Neubau eines Wohngebäudes mit 40 Wohneinheiten

Im Berliner Ortsteil Hansaviertel plant DMSW eine Wohnbebauung mit insgesamt 40 Mietwohnungen im städtebaulichen Gesamtkonzept zwischen Spree und Bachstraße.

Das Gebäude besteht aus zwei Hauseinheiten mit eigenem Treppenhaus und Zugang von der Bachstraße. Zur Spreeseite hin orientieren sich Etagenwohnungen als 1,5-4 Zimmer-Appartements mit großzügigen Loggien und Terrassen. Die Wohnungen sind im Sinne des Universal Design barrierearm gestaltet, der Zugang zu den Loggia-Balkonen ist schwellenlos.

Die Fassade ist mit einem kerngedämmten Ziegelmauerwerk verkleidet, als wertiges Gestaltungselement der Riegelbebauung.

Bauherr
Hilfswerk-Siedlung GmbH
Leistungen

Lph 2–4 und Teile der Lph 5 Hochbau

Fertigstellung
2018
Energetischer Standard
KfW 70
Mitarbeit

Susanne Ebert, Felix Bierschenk, Katja Wemhöner

Außenanlagen
Sinai Landschaftsarchitekten
Visualisierung
Eve Images
Bei diesem Projekt hat noch keine Bildauswahl stattgefunden.
Gibt es eventuell schon Fotos?