Neubau von 40 Eigentumswohnungen für eine Baugemeinschaft

Der freigestellte Baukörper besetzt ein Eckgrundstück am neuen »Park am Gleisdreieck« unweit des Potsdamer Platzes. Das sechsgeschossige Haus steht parallel zur gedeckelten Hochbahntrasse. Es beinhaltet drei Wohngebäude der Architekten DMSW, Siegl & Albert und roedig . schop, die über eine einheitliche Metallfassade zusammengefasst sind.

Garten und Dachterrasse werden von den Bewohnern gemeinschaftlich genutzt. Die Wohnräume sind nach Süden zum Garten orientiert. Eine innenliegende Servicezone gliedert die Wohnungen. Nordseitig liegen die Schlafräume. Auf eine Unterkellerung wurde verzichtet, Abstellräume befinden sich auf dem gemeinschaftlich genutzten Dach.

Bauherr
Baugemeinschaft
Leistungen
Projektentwicklung, Städtebau und Lph 1–8 Hochbau in Arge mit roedig . schop architekten und Siegl & Albert
Fertigstellung
2013
Energetischer Standard
EnEV 2009
Auszeichnungen
Deutscher Bauherrenpreis 2016, Kategorie Neubau; AIT-Award 2016, 3. Preis in der Kategorie »Bezahlbares Wohnen«; KfW-Award 2016, 1. Platz
Mitarbeit
Katja Wemhöner, Kerstin Anke, Frank Trautmann
Außenanlagen
bbz landschaftsarchitekten
Fotos
Stefan Müller