Ensemble aus Vorder- und Gartenhaus mit 15 Wohnungen

Angrenzend an eine gründerzeitliche Blockbebauung wurden ein fünfgeschossiges Vorderhaus und ein dreigeschossiges Gartenhaus mit familienfreundlichen Wohnungen, Tiefgarage und großem Hofgarten realisiert. Eine mittlere Zone von Serviceräumen wie Küchen, Bädern und Kammern strukturiert die Grundrisse. Alle übrigen Räume sind flexibel teilbar. Je nach individueller Gestaltung entstanden unterschiedliche Modelle wie Durchwohnen oder Anordnung der Wohnbereiche entlang der Fassaden.

Die Fassadenverkleidung mit raumhohen Faserzementtafeln steht im Wechselspiel mit den ebenfalls raumhohen Fenstern. Der große Dachgarten mit Gemeinschaftsraum auf dem Vorderhaus und der große Hofgarten mit Spielplatz zwischen den Häusern stehen allen Bewohnern zur Verfügung. Die Häuser wurden mit KfW-70-Standard realisiert und verfügen über ein eigenes Blockheizkraftwerk.

Bauherr
Baugemeinschaft
Leistungen
Projektentwicklung, Lph 1–8 Hochbau und Lph 1–4 Freiraum
Fertigstellung
2012
Energetischer Standard
Niedrigenergiehaus KfW 70
Mitarbeit
Susanne Ebert, Frank Trautmann
Außenanlagen
DMSW Landschaft, Lph 1–4; k1 Landschaftsarchitekten, Lph 5–8
Fotos
Stefan Müller; DMSW