Neubau von drei Mehrfamilienhäusern mit 33 Wohnungen

Die neue Wohnanlage an der Gottlieb-Dunkel-Straße liegt südlich des Tempelhofer Feldes. Die gereihten Häuser bilden einen Riegel zur nordseitigen Straße. Eine Vorgartenzone und risalitartig vortretende Bauteile nehmen Bezug auf das Erscheinungsbild der umliegenden Siedlungsbauten.

Die Südseite ist als großzügig verglaste Fassade zum Garten und den sich anschließenden Freiräumen konzipiert. Die vorgehängten Balkonbänder dienen als private Freiräume für die Wohnungen und bilden einen sommerlichen Wärmeschutz. Durch einen angehobenen Sockel wird die notwendige Privatsphäre für die Erdgeschosswohnungen geschaffen, denen bei Bedarf interne Souterrainräume als Erweiterungsfläche zugeschaltet werden. Das zurückspringende Dachgeschoss bietet eine penthausartige Wohnlage über der Stadt.

Bauherr
GD71 Wohnbau GmbH
Leistungen
Projektentwicklung, Lph 1–8 Hochbau und Lph 1–4 Freiraum
Fertigstellung
2017
Energetischer Standard
Niedrigenergiehaus KfW 70
Mitarbeit
Katharina Noll, Annkathrin Bern, Ina Klein, Jenny Möller
Außenanlagen
DMSW Landschaft, Lph 1–4; k1 Landschaftsarchitekten, Lph 5–8
Fotos
Tobias Wille