Umbau und Erweiterung eines Einfamilienhauses

Das zweigeschossige Wohngebäude am Dresdner Elbufer aus den 1930er Jahren wurde im Zuge der Sanierung mit einem neuen Dachstuhl versehen. Die Geometrie des Daches wurde verändert, die Giebelwände aufgemauert, die Gauben neu gebaut, der Grundriss des bestehenden Obergeschosses neu organisiert und die gesamte Fassade gedämmt und neu gestaltet.

Im neu entstandenen Dachraum befinden sich private Wohnbereiche mit Terrassen, die sowohl Rückzugsmöglichkeiten als auch Bezüge zur reizvollen Situation an der Elbe bieten. Die vorgefundene Ordnung aus Natursteinsockel, Putzkubus und Dach wurde durch die gewählten Farben und Materialien gestärkt und in ihrer Geometrie konsequent ausformuliert.

Bauherr
Privat
Leistungen
Lph 1–9 Hochbau
Fertigstellung
2009
Mitarbeit
Heike Golebiowski
Fotos
DMSW