Landeswettbewerb für generationsübergreifende Quartiersentwicklung

Das Quartier an der Hülchrather Straße im Neusser Stadtteil Weckhoven setzt in seinem ganzheitlichen Ansatz auf die Integration aller Aspekte der Nachhaltigkeit in einem städtebaulichen Gesamtkonzept. Dabei wird besonderer Wert auf die Lesbarkeit von klar definierten städtischen Räumen gelegt, in denen sich das Ziel des gemeinschaftlichen Wohnens mit ressourceneffizienter Gestaltung und wirtschaftlicher Realisierbarkeit verbindet.

Die kompakten Baukörper sind derart gestaltet und angeordnet, dass sie vielfältige individuelle Wohnformen um gemeinschaftliche Freiräume arrangieren und dabei die Nutzung von passivem Energieeintrag ermöglichen.

Auslober
Land Nordrhein-Westfalen, Stadt Neuss und Neusser Bauverein
Leistungen
Lph 1–2 (Wettbewerb)
Bearbeitung
2012
Kooperation
in Zusammenarbeit mit DMSW Architekten
Darstellung
DMSW Landschaft