Entwurf der Außenanlagen für eine Plusenergie-Siedlung

Das Freiraum-Konzept für die Plusenergie-Siedlung in Adlershof sieht vor, dass ein 80 cm hoher Sockel das ganze Baufeld bedeckt. Während die Gebäude »aus dem Sockel wachsen«, sind die Freiflächen in den Sockel »eingestanzt«. Verbunden werden sie durch die Niveauunterschiede überbrückende Wege, Treppen und Rampen.

In die großen Freiflächen wird ein (gelichtetes) Baumraster gelegt, in das auf »Lichtungen« Funktionsbereiche wie Spiel- und Gemeinschaftsflächen eingeschrieben  sind.

Bauherr
Baugemeinschaft
Leistungen
Projektentwicklung, Lph 1–2
Bearbeitung
2012
Kooperation
in Zusammenarbeit mit Deimel Oelschläger Architekten, DMSW Architekten und Zoomarchitekten
Visualisierung
architecture2brain (?)