Neugestaltung eines Einfamilienhausgartens

Der kleine Einfamilienhausgarten wird durch Heckenelemente und Gehölze strukturiert und in verschiedene Gartenräume gegliedert. Die Terrasse erweitert das Wohnzimmer in den Außenraum. Unter der Pergola mit Horizontalfaltstore kann man sich selbst bei schlechter Witterung aufhalten. Im hinteren Bereich des Gartens, der frühmorgens Sonne bekommt, befindet sich ein weiterer kleiner Sitzplatz.

In den Beeten wirken geometrische Buxuskörper als ganzjähriges »Gerüst«, dazwischen bringen Bodendecker und Stauden jahreszeitliche Aspekte in den Garten.

Bauherr
Privat
Leistungen
Lph 1–9
Fertigstellung
2003
Fotos
Maria Simons