Neuanlage eines Gartens für ein Einfamilienhaus

Ausgangspunkt für das Gestaltungskonzept für diesen Garten ist das auf dem Grundstück vorhandene kleine rote »Sommerhaus«, das unmittelbar Bilder von Schweden im Betrachter hervorruft. Den Kiefern werden Birken und Obstbäume zur Seite gestellt.

Der Geländeabfall wird durch eine geschwungene Böschung abgefangen, in die einzelne Stufen integriert werden. Auf der mittleren Ebene (um das Sommerhaus herum) ist eine bunte Blumenwiese vorgesehen, ergänzt durch weitere Stauden und mit einem hinein gemähten Weg, der in den hinteren Bereich führt.

Im Vorgarten werden hinter einem Holzzaun Sommerblumen und Hortensienhecken gepflanzt, gemischte blühende Hecken bilden die Grenzen zu den Nachbargrundstücken.

Bauherr
Privat
Leistungen
Lph 1–4
Fertigstellung
2020
Fotos
Maria Simons