Neubau von 64 Wohnungen mit Service-Funktionen

In Erfurt-Brühl werden im Rahmen des von der LEG Thüringen ausgeschriebenen Realisierungswettbewerbs in einer Wohnanlage barrierefreie Mietwohnungen mit Service geplant. Ergänzende Angebote aus den Bereichen Versorgung, Betreuung und Pflege machen die Wohnungen für Senioren attraktiv.

Der neue Baukörper folgt dem Verlauf an der Warsbergstraße und bildet eine Kopfsituation zum Quartiersplatz aus. Die plastische Gliederung des Baukörpers durch winkelförmige Einschnitte und die umlaufende Fassade gestalten ein allseitig orientiertes Gebäude, das jeder Wohnung eine optimale Ausrichtung und Privatsphäre ermöglicht.

Durch die kräftige Rhythmisierung der Straßenfassade entsteht ein harmonisches Zusammenspiel mit der gegenüberliegenden Bebauung. Die dreieckigen Einschnitte dienen der Markierung der Hauseingänge und bieten sich als geschützte Freisitze in den Obergeschossen an. Auf der Gartenseite ist die Fassade winkelförmig in der Tiefe gestaffelt. So werden die Wohnungen und Freisitze optimal nach Süden ausgerichtet. Das Gebäude hat fünf Vollgeschosse mit 64 Wohnungen, die durch drei Treppenhäuser als Vier- bzw. Fünfspänner erschlossen werden.

Auslober
LEG Thüringen
Leistungen
Lph 1–2 (Wettbewerb)
Bearbeitung
2017
Auszeichnungen
2. Preis Realisierungswettbewerb nach RPW
Mitarbeit
Fabian Wolf
Visualisierung
architecture2brain