Begleitung Qualifizierungsprozess und städtebaulicher Wettbewerb

Der Umbau des Molkenmarkts stellt eine der zentralen Aufgaben des innerstädtischen Stadtumbaus im historischen Zentrum Berlins dar. Im Laufe der nächsten Jahre sollen durch den Umbau des Mühlendamms vier neue Baublöcke entstehen, von denen zwei Blöcke der WBM übereignet werden.

Im Rahmen der anstehenden Entwicklung der Flächen hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen im Januar 2020 ein städtebauliches Qualifizierungsverfahren gestartet. Es soll mit einem städtebaulichen Wettbewerb bis Ende 2021 abgeschlossen werden.

DMSW betreut in Kooperation mit Buro Happold die inhaltliche Begleitung des Qualifizierungsprozesses und des abschließenden städtebaulichen Wettbewerbs zur Überprüfung auf Konformität mit den Zielen der WBM, dem zentralen Akteur vor Ort. Der Fokus der Untersuchung liegt dabei auf den vier Themenfeldern Ver- und Entsorgung, Klima und Energie, Verkehr und Mobilität, Architektur und Städtebau.

Auftraggeber
WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH
Leistung

Erstellung von fachlichen Grob-Konzepten und Beratung in Zusammenarbeit mit Buro Happold

Bearbeitung
2020–2021
Flächen
Bearbeitungsraum ca. 1,5 ha; BGF Neubau ca. 40.000 qm
Mitarbeit

Selva Dietzfelbinger

Darstellung
Buro Happold / DMSW
No items found.